Donnerstag, 8. Juni 2017

Die Welt übt den Untergang und ich grinse zurück

Hallo zusammen zu einer Rezension zu dem Roman "Die Welt übt den Untergang und ich grinse zurück"! Viel Spaß damit!

Autor: S. J. Goslee
Orginaltitel: Whatever
Übersetzer: Marianne Harms-Nicolai
Erscheinungstermin: 20. März 2017
Seitenanzahl: 320 Seiten
Preis: 16,99 € (D) (Hardcover)          
ISBN: 978-3-7915-0030-0
Verlag: Dressler Verlag
Genre: LGBT, Romance, High-School


          
          

    -  schonungslos offen, lustig, romantisch und frech  -



 Klappentext (Quelle):
Alles cool und dann fällt dir dein Herz vor die Füße. Noch vor ein paar Tagen war Mikes Leben ziemlich in Ordnung und Lisa seine Freundin. Er hatte seine Kumpel, eine sehr schlechte Band und Tim Wallace war der schlimmste Typ der Welt, klare Verhältnisse, alles ganz locker. Und jetzt? Überall Chaos! Lisa hat Schluss gemacht, ist aber trotzdem noch seine beste Freundin. Statt Bandproben hat Mike jetzt Abschlussball-Planungssitzungen mit Cheerleadern. Total öde! Und Wallace ist plötzlich überall. Vor allem in Mikes Gedanken.
Zum Inhalt...
Das Buch handelt von Mike und seinem Leben, also wie er sich in Sachen Liebe, Freundschaft und auch vielem Anderem durchschlägt und welche Probleme verschiedenster Arten auf ihn warten. Es ist ein Buch über das Erwachsenwerden, Freundschaft, Loyalität, aber auch Homosexualität und Vorurteile.
Es zeigt einem wie die Welt eines Jugendlichen aussieht, der erst herausfinden muss,
was er vom Leben überhaupt will und welche inneren Entscheidungen er treffen muss um seine Ziele zu erreichen. Wie mir diese Umsetzung dieser Themen nun gefallen haben,
das könnt ihr jetzt lesen.





Meine Meinung
Also zuerst einmal zur Handlung: Die Storyline hat mir wirklich gut gefallen,
vor allem wie die Handlungen ineinander übergegangen sind!
Nach einem bestimmten Problem für Mike eröffnet sich wieder ein Neues und so wird es nie langweilig. Manchmal hat mich die Art der verschiedenen Figuren etwas gestört, denn ich konnte nicht so recht verstehen, wieso sie nichts aus ihrem Leben machen, jedoch war es irgendwann nachvollziehbar, dass sie sich erst selbst finden müssen.
Auch die Umsetzung der homosexuellen Beziehung hat mir wirklich sehr gut gefallen,
ich will nicht zu viel erwarten, aber lasst euch soviel sagen: Die beiden sind einfach super süß zusammen! Auch die anderen Beziehungen in dem Roman sind einfach wirklich außergewöhnlich, aber gleichzeitig auch wieder total bewegend.
Leider finde ich, dass mit dem Thema Drogenkonsum etwas überspitzt umgegangen wird.
Dafür ist der Schreibstil einfach umwerfend und es fällt leicht der Geschichte zu folgen und sie auch schnell zu lesen.
Somit erhält der Roman von mir insgesamt 4,5 Sterne!

Zum Schluss möchte ich natürlich auch dem Dressler Verlag nochmals danken,
dass sie mir dieses Rezensionsexemplar zugeschickt haben!

Habt diesen Roman schon einmal gelesen oder habt ihr das vielleicht vor, dann schreibt mir das doch einfach mal in die Kommentare!
Ich freue mich auf eine Meinung dazu!
Bis bald
Eure Elli ;)